Das Grundbuch

Bei dem Grundbuch handelt es sich um ein öffentliches Register in welchem die Grundstücke mit ihren verbundenen Rechten und Lasten aus einem bestimmten Grundbuchbezirk eingetragen sind. Das Grundbuch teilt sich auf in Bestandsverzeichnis, Abteilung 1, Abteilung 2 und Abteilung 3. Das Grundbuch dient zur Dokumentation der Eigentumsverhältnisse in Abteilung 1, der auf den Grundstücken ruhenden Lasten und Beschränkungen in Abteilung 2 und der ruhenden Grundpfandrechte in Abteilung 3. Im Bestandsverzeichnis kann man die Grundstücksdaten des Liegenschaftskatasters nachlesen. Die Bedeutung ist sehr hoch und daher benötigt man das Grundbuch immer wenn man sich z.B. ein Haus kauft oder seine Immobilie verkauft. Ein Immobilienmakler muss dies berücksichtigen.


Beispiel Grundbuch